Mütze

-

Die Form der Zunftmütze, die ohne Hintergrund-

informationen fast ein Bisschen gewöhnungs-

bedürftig erscheint ist dem "Ämmer-Bolle" nachempfunden.

Der Ämmer-Bolle ist ein Stein, welcher mit dem Geschiebe der Emme ins Tal gelangt und auf dieser Reise diese rundliche Form erhält.

 

 

 

Seit Frauen ebenfalls Mitglied in der Zunft zur Emme werden können mussten sich die Verantwortlichen etwas einfallen lassen, das die hübschen Damenfrisuren nicht völlig zunichte macht.

 

Garniert ist die Mütze wie folgt:

 

- Zunftabzeichen:             ist auf allen Mützen

- Blau-weisses Band:       Dieses Band steht für jedes Jahr, in 

                                           welchem das Mitglied das Weibelamt

                                           inne hatte.

- Goldene Wellenlinie:     Wer dieses Zeichen trägt ist

                                           Alt-Zunftmeister oder der

                                           aktuelle Zunftmeister oder

                                           die aktuelle Zunftmeisterin.

- Goldener Stern:              Der amtierende Präsident der Zunft

                                           trägt den goldenen Stern an seiner

                                           Mütze.